Titel- und Pokalverteidigung geglückt

vereinsturnier_2009_60 Am gestrigen Samstag nahmen wir mit 9 Personen am Vereins-Sportfest unseres Sportvereins DSV 1953 teil.
Es galt den im letzten Jahr beim Volleyballturnier errungenen Pokal zu verteidigen um uns die Chance auf 3 Siege in Folge zu wahren.
Außerdem hatten einige unserer Herren beschlossen, beim Fussballturnier des Festes teilzunehmen.

Start war 10:00 mit dem Fussballturnier. 5 Mannschaften traten an. Bald stellte sich heraus, dass wir in diesem Sport noch etwas üben müssen, denn leider belegten wir nur den letzten Platz. Aber dabei sein ist ja alles und es hat uns viel Spaß gemacht. Teilgenommen haben Gunnar, Stefan, Torsten, Ralf, Alex und Maria.
Maria bekam sogar am Ende des Tages den Ehrenpreis als „Beste Spielerin des Turniers“ – wobei sie mit 0 Toren, 2 Torschüssen und 1 Tor-Vorlage die beste und einzige Frau auf dem Platz war.

Das Volleyballturnier startet um 14:00 mit 7 Mannschaften. Dieses Jahr waren einige Mixmannschaften und auch eine Gästemannschaft dabei. Unser erstes Spiel bestritten wir gegen den härtesten Gegner vom letzten Jahr – die ASG Stephan. Diese konnten wir aber souverän schlagen und uns für das Halbfinale qualifizieren. Eine härtere Nuss war die Gästemannschaft die, obgleich mit Altersschnitt 50, ein sehr gutes Spiel absolvierte.
In der Vorrunde verloren wir unseren Satz klar mit 16:25.
Umso größer war der Ehrgeiz im Finale gegen die Gästemannschaft zu gewinnen.

Mit einer super geheimen Spitzenaufstellung gelang uns der Sieg in 2 Sätzen mit 27:25 und 25:22.

Die Pokalverteidigung ist also geglückt!

Nächstes Jahr müssen wir noch einmal gewinnen, damit wir den Pokal behalten dürfen.

Der Abend wurde dann mit Bierchen und Grillgut gefeiert und ein anschließender Trikottausch mit dem Torschützenkönig des Fussballturnieres kam auch noch zu stande.

Ein rundum gelungener Tag für die Pommes-Spieler Stefan, Maria, Gunnar, Mischa, Alex, Torsten, Mimi, Anna, Ria und Ralf

5 Gedanken zu „Titel- und Pokalverteidigung geglückt

  1. Stefan

    Ich schließ mich mal euch allen an und sage mal, dass wir verdient gewonnen haben. Es stimmte einfach alles.

    Vor einem Jahr wären wir noch Sang und Klanglos untergegangen. Schön zu sehen wie wir uns alle verbessert haben.

    Antworten
  2. Anna

    Schade, dass ich das Finale verpasst habe. Finde es aber wirklich super, dass ihr DAS geschafft habt! Zumal die Mannschaft wirklich stark war im ersten Spiel. Da sieht man aber auch mal wieder, dass Volleyball eben ein Teamsport ist und nicht das Schaulaufen eines Einzelnen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.