Regelkunde Volleyball

Übergreifen:

  • Beim Blocken darf ein Spieler übers Netz greifen, wenn er dadurch den Gegner vor und während dessen Angriffsschlag nicht stört.
  • Nach einem Angriffsschlag darf die Hand des Spielers das Netz übergreifen, wenn der Schlag noch im eigenen Feld gemacht wurde.

Erlaubte Doppelberührung:

Ein Spieler berührt den Ball zweimal direkt hintereinander:

  • Nach dem Block darf derselbe Spieler den ersten Ballkontakt durchführen;
  • Bei der Annahme darf der Ball mehrere Körperteile des annehmenden Spielers gleichzeitig oder unmittelbar hintereinander berühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.