Siebter Platz beim 11. Elim Cup

11_elim_cup_29.jpg Gestern nahmen wir zum ersten Mal am Elim Cup teil. Insgesamt waren 16 Mannschaften angemeldet. Da jedoch eine Gruppe nicht erschien wurde spontan ein Mixteam gebildet welches wir mit 2 Spielern unterstützten.

In der Vorrunde trafen wir auf die Mannschaften von Megahertz, Leipzig II und die uns aus der Liga bekannte Mannschaft der Lukas Matadors. Im Spielverfahren von 2 Gewinnsätzen á 15 Punkten konnten wir uns gegen alle Mannschaften, wenn zum Teil auch nur knapp, durchsetzen und holten uns den ersten Platz in unserer Gruppe.

Dannach wurden die Endrunden durch ein Überkreuz-Verfahren festgelegt. Als Gruppenerster der Gruppe C mussten wir gegen den Zweiten der Gruppe D um den Einzug in die Top 4 kämpfen. Dabei trafen wir auf unsere altbekannten Freunde vom SFT Gönnsdorf.  Dieses Spiel bestand aus nur einem Gewinnsatz von 25 Punkten und wir mussten uns leider dem späteren Turnier-Sieger knapp mit 24:26 geschlagen geben.

Somit ging es für uns um eine Platzierung zwischen 5. und 8. Platz. Leider verloren wir das nächste Platzierungsspiel gegen die Mannschaft aus Glauchau in 3 Sätzen und hatten damit unser letztes Spiel gegen eine Mannschaft des Gastgebers SV Elim. Das Entscheidungsspiel um Platz 7 oder 8 konnten wir klar in 2 Sätzen gewinnen und erreichten somit Platz 7 von 16 in der Gesamtwertung.

Auch das von uns unterstützte Mix-Team kam auf einen recht guten 14.Platz.

Gewinner waren der SFT Gönnsdorf gefolgt vom Erwachsenen Team der Cottaer Fische und den Matadors Lukas auf Platz 3.

Alles in Allem ein sehr schöner und langer Spieltag, der uns Allen viel Spaß gemacht hat und den wir jederezeit gern wiederholen werden.

Danke an den SV Elim für die tolle Organisation.

2 Gedanken zu „Siebter Platz beim 11. Elim Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.